Sie sind nicht angemeldet.

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 709

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 10:28

Weihnachtsgrüße an alle Leser und Mitglieder

Liebe Leser und Mitglieder,
wünsche Euch ein schönes Weihnachtsfest, egal ob ihr feiert oder nicht. Waii_Smiley


Auf dass es nicht so läuft wie hier:



Direktlink: https://www.youtube.com/watch?v=VU-KBFmJ2JI

Evil_Smiley
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

2

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 12:32

Ja mei, der Polt... :grin: Wie immer, SPITZE!

Die hier hab ich auch noch ausgegraben:



https://www.youtube.com/watch?v=JKP5fZJt0Es



https://www.youtube.com/watch?v=m96DhJJIsbM

Hat sich seither irgendwas daran geändert? Ich fürchte, nein.

:..engel1..:
Signatur von »Annabel66« MARANATHA!

Denn suche ich jetzt Menschen zufrieden zu stellen oder Gott? Oder suche ich Menschen zu gefallen? Wenn ich noch Menschen gefiele, so wäre ich Christi Sklave nicht. (Gal 1,10) // ...sondern so, wie wir von Gott bewährt worden sind, mit dem Evangelium betraut zu werden, also reden wir, nicht um Menschen zu gefallen, sondern Gott, der unsere Herzen prüft. (1. Thess 2,4)

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 709

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 12:44

:..danke..:
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

4

Donnerstag, 24. Dezember 2015, 13:55

Wünsche auch allen hier gesegnete Feiertage mit Besinnung auf das Wesentliche!!! Smile_Smiley

5

Freitag, 25. Dezember 2015, 12:16

egal ob ihr feiert oder nicht.

...ja übrigens: HIER wird NICHT gefeiert, sondern das Fest ist unter STRAFANDROHUNG VERBOTEN: Somalia, Tadschikistan, Brunei - und auch in Mossul erstmals seit 1.600 Jahren (!!) kein christlicher Gottesdienst mehr. Oh, und gerade lese ich bei KOPP-online dass es sogar in den USA inzwischen verboten ist "Merry CHRISTmas" zu wünschen, weil das ja die Muslime verärgern könnte. Das wäre dann jetzt wirklich erstmalig in diesem Jahr so.

weiterlesen hier: Kein Weihnachten im afrikanischen Somalia

mit Besinnung auf das Wesentliche!!!

...das ist richtig, liebe Christina - wenn das Wesentliche die Wiederkunft des HERRN, die Erforschung Seines Wesens und Willens für uns als Seine geliebten Kinder und nicht die Weihnachtsgans ist. Happy_Smiley

Angesichts der auch für Weltmenschen schon als "extrem bedrückend" empfundenen Stimmung in Betlehem, bei diesjährig bis zu 50 % Einbruch der Übernachtungs- und Pilgerzahlen (ZDF 'heute'-Sendung, gestern 24.12.15 um 19 Uhr) kann aber auch ein wahrer Christ in diesen Tagen nicht immer ganz ruhig bei der Betrachtung sich bedrohlich zuspitzender Entwicklungen bleiben.

Deine liebevolle Ermahnung hat übrigens sehr schön der Bruder Jakob Tscharntke in seiner Predigt vom 4. Advent über das "Magnificat" der Maria in Lukas 1 ,46-55 umgesetzt, sehr empfehlenswert anzuhören! DIE GROSSEN TATEN GOTTES (mp3) 20.12.2015

Gelobt sei Jesus Christus, unser HERR und Heiland-Gott, jetzt und in Ewigkeit!
Signatur von »Annabel66« MARANATHA!

Denn suche ich jetzt Menschen zufrieden zu stellen oder Gott? Oder suche ich Menschen zu gefallen? Wenn ich noch Menschen gefiele, so wäre ich Christi Sklave nicht. (Gal 1,10) // ...sondern so, wie wir von Gott bewährt worden sind, mit dem Evangelium betraut zu werden, also reden wir, nicht um Menschen zu gefallen, sondern Gott, der unsere Herzen prüft. (1. Thess 2,4)

6

Samstag, 26. Dezember 2015, 19:49

Liebe Annabel, da ich ja weiß, wie du zum Weihnachtsfest stehst ;) , möchte ich noch anmerken, um nicht falsch verstanden zu werden: Ich persönlich halte es nicht für absolut verkehrt, an Weihnachten an die Menschwerdung Gottes (= Geburt Jesu) zu gedenken. Daran, dass Gott sich so sehr erniedrigt hat, dass er einer von uns wurde. Natürlich ohne den ganzen Weihnachtsrummel, versteht sich.

Es hätte keine Kreuzigung und Auferstehung gegeben und würde auch keine "Wiederkunft" geben, wenn es keine GEBURT gegeben hätte. Ist doch so, oder? Also ich denke mal, es ist schon legitim, auch der Geburt Jesu ehrfurchtsvoll zu gedenken und sich darüber zu freuen und den Tag/Tage vielleicht auch ein bißchen festlich zu begehen. Auch wenn dieser Gedenktag natürlich nur ein fiktiver Tag ist. Dass Weihnachten heutzutage mit so einem "Gedenktag" fast gar nichts mehr zu tun hat, ist eine andere Sache. Aber es bleibt ja jedem selbst überlassen, was er daraus macht.

Ganz interessant finde ich, manch andere Sprachen haben treffendere Namen für dieses Fest. Auf Polnisch heißt Weihnachten z. B. "Boże Narodzenie", was übersetzt soviel heißt wie "Geburt Gottes". Na, das ist doch mal ein Name. ;)

In diesem Sinne wünsche ich allen einen restlichen schönen 2. Feiertag, an dem ich leider arbeiten mußte. War aber auch nicht weiter schlimm. Ich hatte ja gestern und vorgestern frei. :) Und jetzt mache ich es mir auch noch ein bißchen gemütlich. ;) Und vielleicht höre ich mir dabei noch die von dir empfohlene Predigt von Herrn Tscharntke an.

7

Sonntag, 27. Dezember 2015, 13:02

einen restlichen schönen 2. Feiertag, an dem ich leider arbeiten mußte. War aber auch nicht weiter schlimm.

Liebe Christina - ... ich auch! Wink_Smiley
Ist ja aber für mich auch ein "ganz normaler Tag" - und so übernehme ich die Feiertags-Dienste auch deshalb, weil a) meine ungläubigen Kolleginnen ja sonst keine andere Hoffnung auf "Ruhe" haben als diese Zeiten (ihnen bleibt ja auch nur diese knappe Zeit auf der Erde dafür) und b) um die Begegnungen, die der HERR an diesen Tagen im Dienst schenkt, ganz besonders nutzen zu können, wenn die anderen frei haben und ich besser reden kann als sonst. Aber gestern war nix davon. Schade. Macht aber nichts. Das entscheidet ja der Chef. 8)

Darum muss der Kluge zur selben Zeit schweigen; denn es ist eine böse Zeit. (Amos 5,13)

Mal sehen, vielleicht ja wieder zu "Neujahr"...?
Viele Grüße!
Signatur von »Annabel66« MARANATHA!

Denn suche ich jetzt Menschen zufrieden zu stellen oder Gott? Oder suche ich Menschen zu gefallen? Wenn ich noch Menschen gefiele, so wäre ich Christi Sklave nicht. (Gal 1,10) // ...sondern so, wie wir von Gott bewährt worden sind, mit dem Evangelium betraut zu werden, also reden wir, nicht um Menschen zu gefallen, sondern Gott, der unsere Herzen prüft. (1. Thess 2,4)

Werbung © CodeDev