Sie sind nicht angemeldet.

17

Samstag, 21. Oktober 2017, 18:03

Hi Tom,

das ist richtig, nicht wenige Gläubige sind durch ihre Gemeinden sehr verletzt worden. Ein solcher Mißbrauch kann aber überall stattfinden. Es ist wirklich ein Dilemma. Menschen sehnen sich nach Zugehörigkeit im Glauben und erleben dann herbe Enttäuschungen.
Geistig und emotional verhungert machen sie sich dann auf die Suche, wenn sie nicht schon innerlich resigniert haben und die ganze Botschaft Jesu verwerfen, weil sie an die Wölfe im Schafspelz geraten sind. Doch nicht nur innerhalb der Gemeinden gibt es die Gefahr. Außen lauern die ohne Schafspelz und erledigen das Übrige.

Werbung © CodeDev