Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: endzeit-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 736

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Dezember 2016, 08:28

DARF EIN CHRIST WEIHNACHTEN FEIERN? Und OSTERN und andere christliche Feste...



Zitat

Weihnachten und Ostern gelten als die wichtigsten christlichen Feste - und doch feiern manche Christen sie nicht, weil leider viel Kommerz und heidnische Elemente in diese Feste eingeflossen sind und ihr Gewissen ihnen das Feiern verbietet. Aber hebt der Missbrauch den richtigen Gebrauch auf? Was bleibt, wenn nicht nur Atheisten und Zeugen Jehovas, sondern sogar einzelne Christen die christlichen Feste ablehnen? Bleiben dann nur noch Fasching, Halloween und Ramadan? Sollte dagegen nicht die Erinnerung an Jesu Geburt, Passion, Auferstehung und Wiederkunft durch bibeltreue Gottesdienste an den vom Staat noch erlaubten kirchlichen Feiertagen aufrecht erhalten bleiben? Die Predigt von Bruder Andreas Bergstreiser bringt Klärung in ein leider vielerorts umstrittenes Thema hinein.
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

Werbung © CodeDev