Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: endzeit-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 736

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Februar 2017, 15:21

Google filtert US-amerikanische Fake-News-Seiten weg

Zitat

Seit dem vergangenen Donnerstag zeigt die Suchmaschine Google keine Fake-News-Seiten der US-amerikanischen Rechtspopulisten mehr an, schreibt die Welt. Von der Maßnahme sind Nachrichtenportale wie Natural News und Breitbart.com betroffen. Auch Werbeeinnahmen werden nun von Google blockiert. Dem Natural-News-Gründer Mike Adams zufolge seinen mehr als 140.000 Webartikel und Seiten der Plattform nicht mehr auffindbar.


Quelle und weiterlesen: https://deutsch.rt.com/newsticker/46954-…ews-seiten-weg/
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

2

Sonntag, 26. Februar 2017, 11:29

Lieber Tom!

Ich denke wir werden mit so vielen Informationen gefüttert heutzutage, dass kaum eine in der Lage ist, wirklich nachzuprüfen was stimmt und was ist Fake. Ich wurde sehr vorsichtig, und zwar egal aus welcher Richtung die Nachrichten kommen. Denn es gibt auch sehr viele Verschwörung Theorien, die Erfunden sind.

Gott ermahnt uns:

Denn also hat der HERR zu mir gesprochen, und er faßte mich fest bei der Hand und warnte mich, daß ich nicht wandeln solle den Weg dieses Volkes: 12 Nennet nicht alles Verschwörung, was dieses Volk Verschwörung nennt, und vor dem, was es fürchtet, fürchtet euch nicht und erschrecket nicht davor! 13 Heiliget aber den HERRN der Heerscharen; der flöße euch Furcht und Schrecken ein!
Jes 8,11-13

Oft finde ich sehr gefährlich, wenn man Halbwahrheiten verbreitet. Man sagt: „Wenn eine Lüge keine Wahrheiten enthalten würde, würde es kein Mensch glauben“.
Signatur von »Liora« Lehre mich tun dein Wohlgefallen! denn du bist mein Gott; dein guter Geist leite mich in ebenem Lande!
Psalm 143,10

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 736

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Februar 2017, 11:40

Heute sagt man "Verschwörungstheorie" und wirft alle unabhängigen Journalisten in einen Topf, früher hieß das noch unabhängiger Journalismus. Ein guter Journalist prüft die Fakten wie ein polizeilicher Ermittler und danach stellt er eine Hypothese auf. Wenn diese Hypothese der Wahrheit entspricht, hat er gute Arbeit geleistet. Heute gibt es im Mainstream so gut wie keinen echten Journalismus mehr, weil alle Nachrichten von den großen Nachrichtenagenturen wie z. B. Reuters und Co. vorgegeben werden. Die Journalisten und Medienmacher übernehmen meist ungeprüft diese Inhalte. Ich habe festgestellt, dass die öffentlich-rechtlichen Medien mitsamt den Zeitungen mehr Fakenews verbreiten als von den unabhängigen Journalisten, deren Arbeit ich verfolge. Ich glaube den Mainstreammedien nicht mehr, weil ich zu oft eines Besseren belehrt wurde. Ein guter Journalist muss in gewisser Weise ein "Verschwörungstheoretiker" sein, sonst macht er seine Arbeit nicht.
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

4

Sonntag, 26. Februar 2017, 11:53

Lieber Tom!

Zitat

Heute sagt man "Verschwörungstheorie" und wirft alle unabhängigen Journalisten in einen Topf, früher hieß das noch unabhängiger Journalismus.


Davon habe ich nicht geredet. Und wenn ich alle Richtungen geschrieben habe, dann gilt es auch natürlich für die Mainstream Medien. Und gute Recherche ist auch sehr wichtig! Denn dann erkennen wir wie sehr viel „Verschwörung Theoretiker“ mit falsche Behauptungen z.B. gegen Israel und die Juden hetzen.

Also, wenn man richtig recherchiert ist gut, weil dann sieht man, wie diesen mit falschen „Fakten“ Menschen beeinflussen wollen.

Also eine gesunde Vorsicht ist von Nöten. Nicht umsonst warnt uns Gottes Wort.
Signatur von »Liora« Lehre mich tun dein Wohlgefallen! denn du bist mein Gott; dein guter Geist leite mich in ebenem Lande!
Psalm 143,10

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 736

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 26. Februar 2017, 11:59

Liebe Liora,

Also eine gesunde Vorsicht ist von Nöten. Nicht umsonst warnt uns Gottes Wort.


Genau, so sehe ich das auch. Wir müssen uns als Christen auch bewusst sein, dass wir es bei den Mainstreammedien und alternativen Medien mit 'weltlichen' Medien zu tun haben, und der Fürst dieser Welt ist ja hinlänglich bekannt (Joh 14,30).
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

6

Sonntag, 26. Februar 2017, 12:13

Lieber Tom!

Ja, so ist es! Darum sagt auch Apostel Petrus:

Und wer will euch schaden, wenn ihr euch des Guten befleißiget? 14 Aber wenn ihr auch um Gerechtigkeit willen zu leiden habt, seid ihr selig. Ihr Drohen aber fürchtet nicht und erschrecket nicht; sondern heiliget den Herrn Christus in euren Herzen!
1Petr 3,13-14

:)
Signatur von »Liora« Lehre mich tun dein Wohlgefallen! denn du bist mein Gott; dein guter Geist leite mich in ebenem Lande!
Psalm 143,10

7

Sonntag, 26. Februar 2017, 16:50

Das nennt sich Informationskontrolle. Wer die Informationen kontrolliert, besitzt die Macht, Meinungen zu manipulieren. Also geht es um Machterhalt.

Werbung © CodeDev