Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: endzeit-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 724

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Juli 2017, 12:00

14 unglaubliche Beispiele die zeigen, wie sehr sich die Welt verändert hat

Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

2

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 17:09

Ich muss hier jetzt mal etwas sagen. Lacht mich nicht aus, informiert euch bisl über sowas im Netz.

Wenn ihr euch Videos, Spielfilme auch Werbespots, Musikvideos anschaut achtet darauf bei bestimmten Abläufen lieber wegzuschauen. Das beeinflusst euer Gehirn ohne das ihr das merkt. Es kann sogar hypnoseartige Zustände des Gehirns auslösen. So wird der Zuschauer für Suggestionen manipuliert. Sowas kann Angstzustände und oder ein diffuses beklemmendes Gefühl auslösen, wodurch der Inhalt solcher Videos vom Zuschauer mit bestimmten Emotionen verknüpft wird.
Schnelle Bildabfolge und auch beschleunigte schnelle Bildabfolge, schnell abwechselnde Lichtexplosionen die auch beschleunigt sein können, oder auch solche Bildabfolgen in denen sich schnell etwas dreht, auch solche wie hier in diesem Video mehrmals ziemlich am Anfang diese Tunnelperspektive gezeigt wird bei der links und rechts sich sehr schnell bewegende Tunnellandschaft.
Schaut euch mal auf youtube manche Verschwörungsvideos an, dort wird mit solcher Technik gearbeitet. Verstörtende Musik, blitzschnelle Bildabfolge am Anfang, manchmal sind im Hintergrund auch sehr sehr leise gesprocheneStimmen hörbar, die das Unterbewusstein dann leichter aufnehmen kann, der Zuschauer bekommt davon gar nichts mit.

Die meisten Jugendlichen rennen ja ständig mit Kopfhörern herum. Es gibt Techniken, mit denen man über Stereokopfhörer das Gehirn in den Alphawellen-modus manipulieren kann und somit den Hörer in den Hypnosezustand versetzt. Dadurch ist der Hörer empfänglich für Suggestionen die, die so eingespielt werden, das sie nur über Stereokopfhörer wahrgenommen werden können. Der Mensch wird quasi mittels Hypnose zu bestimmten Verhalten und Handlungen manipuliert.

Es gibt im Esoterikbereich zich Warnungen davor, da diese Techniken zb Manipulationen zu bestimmten erwünschten Verhalten, Depressionen, Aggressionen, Angstzustände führen können und okkulte Belastungen auslösen.

Es ist in etwa wie bei Meditationstechniken, das Bewusstsein wird ausgeschaltet.

Das passiert übrigens auch bei bestimmten Videospielen die man ja heute auf diversen Konsolen zocken kann.

So etwas ist visuell über bestimmte Bildabläufe in Videos auch möglich.

Ein Pokemon Videospiel wurde in Japan, glaub ich, verboten, weil mitten im Spiel völlig zusammenhangslos immer wieder eine bestimmte merkwürdige Musiksequenz eingespielt wurde, das zu Depressionen und Angstzuständen bei Kindern geführt hat.


Infos zb gibt es unter http://www.achtung-lichtarbeit.de
mit vielen Erfahrungsberichten.
Signatur von »Terry« :..überraschung..:

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 724

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 18:38

Das stimmt. Ich mag z. B. die neuen Action-Filme nicht mehr. Die Szenen sind meist so rasend schnell aneinandergereiht, dass man nicht mehr mitkommt. Siehe z. B. die Transformers-Filme oder das Star-Trek-Reboot usw. Die Filme sind deswegen nicht mehr zu ertragen, aber auch darum, weil keine interessante Handlung mehr abläuft. Die meisten Filme werden heute nach dem gleichen Schema gedreht; das mag zwar die Masse ansprechen, aber die Kreativität bleibt auf der Strecke.
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

4

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 19:36

Amerikanische Filme schau ich wirklich ungern, egal welches Genre. Irgendwie sind die immer alle gleich und auch gleich übertrieben. Bei den Actionfilmen ist ja meist die Ein- Mann- gegen- die- ganze- Welt oder Ein- Mann- allein- rettet- die- ganze- Welt- Version, was anderes können die irgendwie nicht. Übersättigt dann auch noch mit knalligen Specialeffekten damit die flache Story nicht auffällt.
Spectra zb war so ein richtiger Flop, absolut schlecht gemacht und auch nicht nach der typischen und beliebten James Bond Weise abgedreht worden.
Ich mag diese künstliche Hollywood Welt einfach nicht und auch die amerikanischen Schauspieler nicht so wirklich. Ab und zu gibt es mal nen lustige Komödie.
Gerade hab ich angefangen eine Serie zu kucken, da geht es um die biblische Entrückung. Vielleicht wäre das ja auch was für dich ^^ nennt sich The Leftovers... 2 Folgen hab ich gesehen und hmmm könnte was spannendes sein


Am liebsten schau ich Europäische Filme, aber ungern die Deutschen. Ansonsten liebe ich Dokumentationen über die Naturwunder dieser Welt. Unterwasser, Flora und Fauna, da kann ich stundenlang eine Reportage nach der anderen schauen :D
Signatur von »Terry« :..überraschung..:

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 724

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:24

Leftovers haben wir hier im Forum auch schon erwähnt. Weiß bloß nicht mehr wo... Musst mal nachschauen...Die Serie hat was.

Ich bin ein heimlicher Trekkie, die Amis machen doch manchmal gute Science Fiction Serien. Habe mir in der letzten Zeit sämtliche Star Trek Serien gekauft! Aber nicht weitererzählen. :whistling: Die haben sich bei den Serien echt etwas einfallen lassen. Wie Zeitverschiebungen, der temporale kalte Krieg, Wurmlöcher, Paradoxen, die Borgs, eine Dyson-Sphären, andere Dimensionen und viele andere Dinge. Eine gute Star Trek Folge mit ideenreicher Handlung steckt die neuen Reboot-Filme leicht in die Tasche. Die neuen Filme sind einfach nur primitiv, das ist kein Star Trek mehr. In der neuen Star Trek Serie, die seit Oktober läuft, soll ja eine lesbische Hauptfigur dargestellt werden. Auch Star Trek wird leider von der political correctness heimgesucht... Schade! Da war ja der Frauenheld Kirk noch besser. Der erste Film-Kuss eines weißen Mannes mit einer schwarzen Frau war in Star Trek, als Kirk Uhura geküsst hat. :D

Deutsche Filme sind allgemein grottenschlecht, aber was ich am deutschen Fernsehen mochte, waren die Komiker wie Diether Krebs, Rudi Carrell, Dieter Hallervorden, Gerhard Polt und Loriot. Das waren noch Zeiten! :..sunny..: Und was auch gut war, waren die Weihnachtsmehrteiler die im ZDF liefen. Und die Münchner Serien wie Monaco Franze, die Hausmeisterin und Weißblaue Geschichten. Damals hatte man noch Niveau. Kennst Du vielleicht noch "der Fahnder" oder "Auf Achse"? Damals war das deutsche Fernsehen noch in Ordnung.

Der einzige Nachteil an den schönen Naturfilmen ist, wenn die Wunderwelt der Evolution zugeschrieben wird! :..behaemmert..:
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 724

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:34



Grin_Smiley
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 724

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:36



Waii_Smiley
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

8

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 22:48

Hahaha auf Achse - ja klar kenn ich das noch. Der Fahnder klar, den mochten die Frauen auch so gerne. Kir Royal hab ich auch gern gekuckt :) und die alten Österreichischen Serien zb Kaisermühlen Blues :thumbsup: ... wir haben auch ganz gerne die lustigen deutschen filme gekuckt zb mit Heinz Ehrhardt, Ilia Richter und wie se alle hießen. Auch Luise de Funes hab ich so gern gekuckt - bis heute noch sogar :D Meine Mum fand immer den Peter Alexander so schmucke ^^ Mein Dad stand total auf Western oder diese uralten Monumental verfilmungen :sleeping:
Heute kommt im deutschen Fernsehen fast nur noch Mord, Totschlag, Vergewaltigung, ein Krimi jagt den nächsten. Kackfilme über politisch korrekte Themen und solcher Schmarrn. Zu lachen gibts da einfach nie was. Deswegen ist mein Fernseher auch in der Abstellkammer bis zum nächsten Sperrmüll....


Die alten Science Fiction hab ich auch gekuckt. Raumschiff Enterprise kenn ich glaub jede Folge, in den 80zigern war das so ziemlich das spannendste was wir zuhause empfangen konnten. Später gab es ja die ganzen Spin offs Das nächste Jahrhundert, Raumschiff Voyager, Deep space nine usw usw. Babylon 5 gabs auch noch. Nicht zu vergessen ALF...
Kennst du die Star Gate Reihen SG 1 , Atlantis, Universe die hab ich alle gern gekuckt. Die Atlantis Reihe hab ich auch nur wegen einem der Darsteller so gerne gekuckt :love:
Star wars natürlich auch :D und die ganzen alten Buddy Filme :D hat ja auch jeder gekuckt^^ und nicht zu vergessen Magnum und Ein Colt für alle Fälle ^^ Fantasy Island hab ich geliebt und bezaubernde Jeany, Daktari
oje wir sitzen sonst bis morgen noch hier dran :D

Es gibt ja auch schöne Naturdokus da wird gar nichts von ET erzählt.
Signatur von »Terry« :..überraschung..:

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 724

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:04

Hahaha auf Achse - ja klar kenn ich das noch. Der Fahnder klar, den mochten die Frauen auch so gerne. Kir Royal hab ich auch gern gekuckt und die alten Österreichischen Serien zb Kaisermühlen Blues ... wir haben auch ganz gerne die lustigen deutschen filme gekuckt zb mit Heinz Ehrhardt, Ilia Richter und wie se alle hießen. Auch Luise de Funes hab ich so gern gekuckt - bis heute noch sogar Meine Mum fand immer den Peter Alexander so schmucke Mein Dad stand total auf Western oder diese uralten Monumental verfilmungen
Heute kommt im deutschen Fernsehen fast nur noch Mord, Totschlag, Vergewaltigung, ein Krimi jagt den nächsten. Kackfilme über politisch korrekte Themen und solcher Schmarrn. Zu lachen gibts da einfach nie was. Deswegen ist mein Fernseher auch in der Abstellkammer bis zum nächsten Sperrmüll....


Ja, früher versuchte man nicht, krampfhaft Hollywood zu kopieren, man hatte noch eine eigene Identität, die Franzosen, die Österreicher wie auch die Deutschen. Wir sind neulich beim Biertrinken auch auf Peter Alexander gekommen:



Von Louis de Funes ist mir das in Erinnerung geblieben:



Die erste Star Gate Serie habe ich nur noch am Rande mitbekommen, dafür habe ich Star Gate Atlantis bei amazon gesehen - echt gut! Universe habe ich mir nicht angeschaut, weil die angeblich mit einem Cliffhanger endet, oder?
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

10

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 23:29

Star Gate Universe - ja die endet mit nem Cliffhänger. Ich glaube die Serie wurde kurzfristig eingestellt, obwohl ursprünglich noch eine weitere Staffel geplant war. Schade trotzdem war sie sehr gut und spannend gemacht.


Hahahahaa jaaa die Furzszene genau das ist auch einer meiner lieblingsszenen aus dem großen Repertoire des lieben Luise de funes.


https://youtu.be/ZgQPKzb-Xvc

http://www.youtube.com/watch?v=Tp48lcAwEpc

https://youtu.be/Tp48lcAwEpc


Hach er war doch einer der besten seiner Zeit. Die kamen fast ohne Mord, Sex, Drogen, Gewalt aus...


Kennst du oder ihr noch die hier :..nahrung1..: :thumbsup:


https://www.youtube.com/watch?v=6_PGcrbz_Ew
Signatur von »Terry« :..überraschung..:

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 724

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 14:51

Ja, die Serien kenn ich... :wink:

Aber mal ernsthaft gesehen: Es ist schon krass, wir sind eine richtige Mediengeneration. Normalerweise müsste ich wissen, wie die Bäume im Wald heißen, die Vögel am Ruf erkennen, wissen, wie man angelt, und viele andere Dinge aus der Gegend, die man früher noch wusste... Das wäre eigentlich viel besser.
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

12

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:14

Ja leider sind wir das wirklich.
Ich bin froh das ich es echt geschafft hab mich von Radio und Fernsehgerät zu trennen. Im Netz schau ich selten diesen geistlichen Müll an. Selbst wenn ich mir mal nen Film anschau oder auch ne Serie, kommt es in 90 von 100 Fällen vor das ich es nach ca 30 Minuten wegklicken muss, weil es den Verstand zumüllt mit weltlichem Mist. Musik hör ich schon lange gar keine mehr. Es war und ist eine regelrechte Befreiung nicht jeden Sch**ss der auf der Welt passiert auch erfahren zu müssen. Ich schau mir gebündelt alle 10 Tage kurz die Tagesschauen an und gut ist. Selbst wenn der 3. Weltkrieg ausbrechen würde, ich würde es mit ca 2 Wochen Verspätung erfahren :D...

Hier im Forum hab ich mir schon oft gedacht, wieso ihr euch überhaupt mit manchem geistigen Müll beschäftigt. 80 % der Themen mit denen ihr euch hier befasst, ist absolute Lebenszeit Verschwendung!! Und hält euch auch noch davon ab lieber die Bibel in die Hand zu nehmen, oder mal öffers ein Gebet zu sprechen. Es schadet mehr als das es was bringt sich mit ständigen weltlichen Dingen zu belasten.

Da ich aber mitten in einer hässlichen riesen Stadt wohne, es mir nicht leisten kann zu reisen, bleiben mir halt nur die vielen vielen Naturdokus. Die schau ich so gerne und bin dann auch traurig, wenn in Dokus der 80er im vergleich zu den Dokus ab 2010 gezeigt wird, wie immer mehr und mehr Natur zerstört wird, Tier- und Pflanzenarten aussterben oder massiv davon bedroht sind.
Signatur von »Terry« :..überraschung..:

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 724

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 15:20

Hier im Forum hab ich mir schon oft gedacht, wieso ihr euch überhaupt mit manchem geistigen Müll beschäftigt. 80 % der Themen mit denen ihr euch hier befasst, ist absolute Lebenszeit Verschwendung!! Und hält euch auch noch davon ab lieber die Bibel in die Hand zu nehmen, oder mal öffers ein Gebet zu sprechen. Es schadet mehr als das es was bringt sich mit ständigen weltlichen Dingen zu belasten.


Ja, da hast du durchaus Recht!
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

Werbung © CodeDev