Sie sind nicht angemeldet.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: endzeit-forum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tom_Admin

Administrator

  • »Tom_Admin« ist männlich
  • »Tom_Admin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 728

Wohnort: Unterroth

Beruf: Rebell

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 30. Juli 2014, 14:42

Aufruf zum Gebet, dass es zu keinem Krieg mit Russland kommt

Wir befinden uns in großer Gefahr. Diejenigen, die uns beherrschen, arbeiten darauf hin, dass es zu einem militärischen Konflikt mit Russland kommen könnte. Grund dafür ist die Krise in der Ukraine. Der Spiegel und die anderen deutschen Medien hetzen aggressiv gegen Putin und Russland. Mit „Stoppt Putin“, „Der Brandstifter“ und „Der Halbstarke“ überschriebenen Ausgaben hetzt der Spiegel gegen den russischen Präsidenten. Auch die Sanktionen gegen Russland, die nicht nur Russland sondern auch uns schaden, zeigen, dass es den USA und unseren Regierungen nicht daran gelegen ist, Frieden zu schaffen, sondern Kriegspolitik zu betreiben.

Was können wir als Christen tun, damit es zu keinem Krieg kommt?

Wir können und sollten dafür beten, dass es zu keinem militärischen Konflikt kommt. Beten wir für den Frieden. Bestürmen wir Jesus Christus im Gebet.

Die Lage ist ernster, als wir uns vielleicht eingestehen wollen. Das aggressive Säbelrasseln der USA und der EU gegen Russland verheißt nichts Gutes. Sicherlich ist Putin auch kein lupenreiner Demokrat. Aber er verhält sich bis jetzt noch am vernünftigsten.

Hinter diesen Konflikten stehen Mächte, die in der unsichtbaren Welt agieren. Hinter den meisten der Politiker stehen dämonische Mächte. Wenn wir beten, dann hat das auch Einfluss auf die unsichtbare Welt. Denken wir nur an das Buch Daniel. Daniel betete für sein Volk und es geschah tatsächlich etwas in der Sphäre, in der die guten und die bösen Engel sich bekämpfen. Daher ist es unbedingt wichtig, dass wir als Christen für unser Land und unseren Kontinent „in den Riss treten“ und Fürbitte einlegen. Nicht nur für uns und unser Land, sondern auch für Russland und Präsident Putin.

Quelle und mehr Infos unter:
http://mit-jesus-unterwegs.blog.de/2014/…kommt-18999370/
Signatur von »Tom_Admin« Der HERR der Heerscharen ist mit uns; der Gott Jakobs ist unsere sichere Burg! (Psalm 46,8)
•Tom_Admins Ebooks kann man hier kaufen•

Stutti21

unregistriert

2

Donnerstag, 21. August 2014, 16:02

also ich persoenlich kann es nicht abwarten, bis es soweit ist;

denn das wuerde bedeuten, dass wir uns kurz vor der Entrueckung befinden.



das letzte Kreuz in der Liste; sozusagen..



;)

Werbung © CodeDev